LAOs

Der Besuch dieses Landes war bei der anfänglichen Reiseplanung nicht vorgesehen und umso mehr freut es mich, dass ich spontan doch noch die Möglichkeit habe, mit der KTM dorthin zu fahren: Laos. 

Als einziges südostasiatisches Land hat Laos keinen Zugang zum Meer und kann daher nicht mit urlaubstauglichen Sandstränden punkten - das bergige Hinterland, die spektakulären Wasserfälle, die vielen beeindruckenden Höhlen und vor allem die sehr freundlichen Bewohner machen das aber auf alle Fälle wett. 

 

Fast drei Wochen lang erkunden wir mit meinem Bruder Christoph, der auf eigenen zwei Rädern unterwegs ist, den nordwestlichen Teil des Landes, besuchen Tempelanlagen und einige Wasserfälle. Berühmt und beeindruckend ist vor allem der Kuang Si Wasserfall, dessen milchig-türkises Wasser über mehrere Stufen in große und kleine Becken sprudelt. In einigen davon ist Baden erlaubt - wir lassen es uns also nicht nehmen, in dieser beeindruckenden Umgebung zu schwimmen... zumindest so lange wir es im eiskalten Wasser aushalten. 

 

Auf dem Weg zur thailändischen Grenze bei Thakek machen wir noch einen Abstecher zum "Loop", einer bei rollerfahrenden Backpackern beliebten Strecke, die ins laotischen Hinterland und durch die Ausläufer des weit verzweigten Nam Theun-Sees führt. Highlight der Route: Die Konglor-Höhle, ein 7 km langer Wassertunnel, den man in Langbooten im Stockdunklen durchqueren kann. Laos bleibt uns als sehr grünes Land in Erinnerung, in dem Gastfreundschaft groß geschrieben wird und das vor allem dank seiner beeindruckenden Natur-Sehenswürdigkeiten einen Besuch Wert ist! 

 

Zurück in Thailand steht das Vorankommen im Fokus: Julia und ich fahren in 5 Tagen mehr als 2.000 km Richtung Süden und gönnen uns erst auf der Insel Koh Lanta wieder eine Pause - zum ersten Mal auf dieser Reise verbringe ich dort ein paar Tage am Meer bevor wir uns zum vorletzten Grenzübergang nach Malaysia bereit machen. 

 

《245 Tage, mehr als 20 Grenzübertritte, eine KTM 790 Adventure R und mindestens 35.000 Kilometer.

Ich fahre von Salzburg nach Singapur – mit dem Motorrad.》